Li(e)dschlag

Den Dienstag Abend verbringe ich seit gut zwölf Jahren in Nienburg an der Weser, wo neben dem Spargel auch der gemischte Chor Li(e)dschlag beheimatet ist. Er wurde 1990 gegründet, und rund fünfzig Mitsängerinnen und -sänger besuchen mehr oder weniger regelmäßig die wöchentlichen Chorproben.

Das Repertoire reicht quer durch die Epochen und Stile der Musikgeschichte - von Morley und Mendelssohn bis Reiser und Regener. 2014 reiste der Chor nach Berlin, wo er gemeinsam mit der Chorgemeinschaft "pro musica" Treptow über sieben Brücken ging, im Herbst 2015 tat er sich für Beethovens "Klänge des Lichts" mit dem Bremer Saxophonquartett Four in Tune zusammen, 2016 trat er u.a. im Programm des 18. Nienburger Theaterfestes auf.

Probenzeit: jeden Dienstag von 20 bis 22 Uhr

Ort: Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstr. 20

Nächster Auftritt: im Konzert "Autumn Leaves & Winter Wind" gemeinsam mit dem HochmeisterChor und dem Reichwein Singverein am 1. Oktober um 18 Uhr in der Emmaus-Kirche in Berlin-Kreuzberg