HochmeisterChor

Seit Januar 2014 arbeite ich mit den rund 40 Sängerinnen und Sängern des Wilmersdorfer HochmeisterChores. 1988 als Chor der Hochmeister-Gemeinde entstanden, entwickelte er sich nach der Vereinsgründung 1999 zu einem freien Chor mit kirchlicher Anbindung und - geistlich wie weltlich - stilistisch gemischtem Repertoire. Der HochmeisterChor realisiert jährlich zwei bis drei Konzertprojekte; zu seinen regelmäßigen Aktivitäten gehört die vorweihnachtliche Matinee auf dem Gemeindefest "Saus & Braus" der Kirchengemeinde Halensee am zweiten Advents-Sonntag in der Hochmeisterkirche.

Größere Projekte des Chores in letzter Zeit waren "Another Season, Another Reason" - Englische Romantik und Jazz-Standards gemeinsam mit dem Jazz-Pianisten Johannes Kersthold (Juli 2017), Brahms-Liebeslieder mit dem Bremer Klavierduo Kondraschewa/Chica (Juni 2018), das A-cappella-Konzert "Roaring Twenties & Swinging Sixties" (März 2019) und zuletzt - in Kooperation mit dem Projektchor der Hochmeister-Gemeinde - die Uraufführung der "Missa Popularis" von Christian Hagitte (August 2019). Als nächstes steht nun - mit Aufführungen im Frühjahr 2020 - ein Barockopernprojekt auf dem Plan: "King Arthur" von Henry Purcell.

Probenzeit: jeden Montag von 19.30 bis 22 Uhr

Ort: Hochmeister-Gemeinde, Berlin-Halensee, Paulsborner Str. 86

Der nächste Auftritt: Esta bella noche - In dieser schönen Nacht. Adventsmatinee zum Auftakt des Gemeindefestes "Saus & Braus"

► Sonntag, 8. Dezember | 11.30 Uhr

Der HochmeisterChor im Internet: www.hochmeisterchor.de